Saftiger Butter-Hefezopf mit Mohn

17.04.2017

Bist du auch ein Fan von Hefegebäcken? Schau dir diesen leckeren Butterhefezopf an. Er ist ausgesprochen saftig und ganz weich. Die Herstellung ist total einfach und benötigt keinen großen Zeitaufwand. Zum Sonntagsfrühstück ist er definitiv eine gute Wahl und deine lieben werden begeistert sein. Also, trau dich ruhig und viel Spaß beim Nachbacken! 

Zutaten

  • 1 Würfel Hefe
  • 250ml lauwarme Milch
  • 500g Mehl Type 405
  • 1 TL Salz
  • 60g Butter
  • 1 Eigelb und 1 EL Milch zum Bestreichen
  • 2 EL Mohn zum Bestreuen

Rezept


  1. Als erstes bröckelst du die Hefe in eine Schüssel, danach wärmst du die Milch auf und gießt sie darüber.
  2. Die Butter kurz in der Mikrowelle verflüssigen und zum Hefegemisch geben.
  3. Nun kannst du das Mehl untermengen und das Salz hinzufügen.
  4. Verknete den Teig zu einer runden Kugel und lass ihn abgedeckt an einem warmen Ort für ca. 30 Minuten gehen.
  5. Teile die Kugel in drei gleichgroße Stücke und flechte einen Zopf daraus
  6. Lege ihn auf ein Backblech (einfetten oder mit Backpapier vorher auslegen), streiche ihn mit dem Eigelb-Milchgemisch ein, streue den Mohn darüber und laß ihn erneut für eine halbe Stunde ruhen
  7. Heize den Ofen auf 200 Grad (je nach Ofen langen auch oft 180 Grad) vor und wenn der Zopf doppelt so groß ist, als vorher, kannst du ihn hineingengeben und für 30 bis 40 Minuten backen
  8. Wenn der Mohnzopf eine schöne goldene Farbe hat, kannst du ihn aus dem Ofen nehmen und auf einem Holzbrett abkühlen lassen.

Guten Appetit!