Erdbeer-Cheesecake-Dessert

03.05.2017

Was gibt´s schöneres, als im Frühjahr, leckere Süßspeisen aus frischen Erdbeeren zu zaubern? Ich hab´ die schon als Kind geliebt und bin immer mit meinen Eltern und meiner Freundin auf die Erdbeerfelder gegangen, um sie zu sammeln. Das hat jedes Mal riesigen Spaß gemacht, weil meine Freundin und ich die meisten Erdbeeren direkt in den Mund gestopft haben, statt sie im Korb zu sammeln, den wir dabeitrugen! Aber ich habe mich auch dann jedesmal gefreut, wenn meine Mama was tolles daraus gemacht hat. Hättest du nicht auch Lust, so ein tolles Dessert herzustellen? Dann mach dir und deinen liebsten doch eine Freude damit. Viel Spaß dabei!

Zutaten

Für vier Desserts

  • 6 Blatt Gelatine
  • 200g Frischkäse
  • 450g Naturjoghurt
  • 60g Zucker
  • 300g Erdbeeren frisch
  • 100g Löffelbiskuits
  • 50g zerlassene Butter

Rezept

  1. Die Gelatine mußt du in etwas kaltem Wasser einweichen und stehenlassen.
  2. Den Frischkäse, Joghurt und 50g vom Zucker rührst du mit dem Handmixer zu einer cremigen Masse.
  3. Dann wäschst du die Erdbeeren, entfernst den Strunk (bis auf 4 Stück), gibst sie in einen Behälter, fügst den Zucker zu und pürrierst sie mit dem Zauberstab.
  4. Jetzt kannst du die Hälfte der Erdbeersoße in die Joghurtmasse geben.
  5. Drücke die Gelatine aus und löse sie im Kochtopf auf, danach kannst du sie in die Joghurt-Erdbeermasse rühren.
  6. Nun nimmst du ein Tablett, deckst es mit Klarsichtfolie ab, stellst die Dessertringe darauf, gibst die Masse hinein und stellst das Ganze für eine gute Stunde in den Kühlschrank.
  7. Währenddessen zerkleinerst du die Löffelbiskuits mit einer Teigrolle und vermengst sie, in einem Schälchen, mit Butter.
  8. Wenn die Dessertmasse geliert ist, kannst du sie aus dem Kühlschrank nehmen und vorsichtig mit einem Messer aus den Ringen lösen. Dann richtest du sie auf kleine Teller an, gießt die restliche Erdbeersoße darüber und bröselst die Kekskrümeln darauf.
  9. Zum guten Schluß legst du auf jedes Dessert eine Erdbeere, die du vorher halbierst.

Guten Appetit!