Käsedip-Fledermäuse

31.10.2018

Aufgepasst ... und jetzt bloß nicht erschrecken!!! Hier kommen die Vorboten des Grauens, die Wächter der Verdammten und die blutsaugenden Untoten, die auf deiner Halloween-Party tanzen wollen.!!! Ich habe hier die ultimative SUPER LAST MINUTE IDEE für dich, wie du dein schauriges Buffet noch schauriger machen kannst. Diese Fledermäuse sind der absolute Wahnsinn und in nur wenigen Minuten zubereitet. Ich habe die Kugeln aus einer Käsecreme hergestellt und dann einfach Nachos dazugenommen. Die Kombi ist hervorragend und deine Gäste werden  sie auch toll finden. Ich habe jedenfalls alle damit mächtig beeindruckt und  damit auch dein Halloween ein Kracher wird, verrate ich dir jetzt mein Rezept. Also, schnell nachmachen und ab damit auf den Tisch. Lange werden die dort bestimmt nicht stehen, jedenfalls waren die bei mir im Nu weggefuttert. Viel Spaß und ein schauderhaftes HAPPY HALLOWEEN!

Zutaten

  • 250g weicher Camembert
  • 125g Kräuterfrischkäse
  • 80g weiche Butter
  • 1 EL Cayennepfeffer 
  • etwas Meersalz
  • ca. 100g gerösteter Sesam oder Mohn
  • Nachos
  • schwarze Oliven ohne Stein
  • rote Pfefferbeeren

Rezept

  1. Zuerst schneidest du den Camembert in Scheiben und drückst ihn danach mit einer Gabel zu einer breiigen Masse.
  2. Dann fügst du Butter, Frischkäse und Cayennepfeffer zu und vemengst alles gut miteinander (das geht am besten, wenn alle Zutaten weich sind). 
  3. Nun schmeckst du die Käsecreme mit Salz ab und formst daraus 8-10 Kugeln.
  4. Diese wälzt du dann in Mohn oder Sesam.
  5. Danach schneidest du einige Oliven in Scheiben und drückst sie in die Kugeln, damit sie wie Augen aussehen.
  6. Zum Schluß steckst du jeweils eine rote Pfefferbeere in die Olivenscheibe und zwei Nachos in die Seiten der Kugeln.
  7. Dann kannst du sie direkt servieren oder bis zum Buffet im Kühlschrank aufbewahren.

Guten Appetit!