Mega leckere Twix-Kekse

15.11.2017

Schmelzend zarter Butterkeks, darüber Karamell und obendrauf noch fett Schokolade!!! Was sagst du dazu? Also, bei uns sind diese Kekse der totale Renner und sie stecken jedes normale Twix aus dem Supermarktregal locker in die Tasche!!! Die Herstellung ist überhaupt nicht schwierig, allerdings ein wenig zeitaufwendig, da Karamell und Schokolade zuerst verflüssigt und dann wieder fest werden müssen. Aber diesen kleinen Zeitaufwand solltest du ruhig in Kauf nehmen, denn es lohnt sich wirklich, sie nachzubacken. Viel Spaß dabei!

Zutaten

Für den Teig

  • 125g Butter
  • 55g Puderzucker
  • 180g Mehl

Für den Karamell

  • 200g weiche Karamellbonbons (Durchbeißer oder Muh)
  • 40g Butter

Für den Schokoladenguss

200g Vollmilch-Kuvertüre oder Schokoladenglasur

Rezept

  1. Zuerst rührst du Butter und Puderzucker schaumig, dann gibst du das Mehl dazu, knetest den Teig zu einer Kugel und rollst ihn auf bemehlter Arbeitsfläche ca. 1cm dick aus. 
  2. Dann stichst du 5cm große Kreise aus (du kannst ein kleines Glas dazu verwenden), und legst sie auf ein, mit Backpapier ausgelegtes, Backblech.
  3. Jetzt heizt du den Ofen auf 170 Grad und backst die Kekse auf mittlerer Schiene ca. 15 Minuten, bis sie schön goldgelb sind.
  4. Danach nimmst du sie heraus und läßt sie auf einem Kuchengitter abkühlen.
  5. Nun kannst du den Karamell vorbereiten, indem du die Bonbons grob hackst und mit Butter in einem Topf zum Schmelzen bringst. (Vorsicht, die Masse wir extrem heiß, deshalb komm´ bloß nicht auf die Idee, mit dem Finger hineinzufassen)!!!
  6. Wenn der Karamell flüssig ist, kannst du auf jeden Keks einen Klecks geben und sie zum Trocknen zurück auf das Backblech legen.
  7. In der Zwischenzeit hackst du die Kuvertüre, gibst sie in eine Schale und schmilzt sie unter ständigem Rühren im Wasserbad (beachte, dass das Wasser im Topf nicht zu kochen beginnt, sonst wird die Kuvertüre zu heiß, verliert ihren schönen Glanz und wird matt).
  8. Dann nimmst du die Schale mit der flüssigen Kuvertüre aus dem Wasserbad und wartest einige Minuten, bis sie nicht mehr ganz so flüssig ist. Danach gibst du jeweils einen Kleks über den Karamell auf jeden Keks.
  9. Wenn die Schokolade auf den Keksen fest geworden ist, kannst du sie direkt verzehren und genießen.

Guten Appetit!