Ruck-Zuck Laugenkonfekt

21.04.2017

Falls du keine Erfahrung mit Laugengebäck hast, dann empfehle ich dir, mein Ruck-Zuck Laugenkonfektrezept, auszuprobieren. Es ist hierbei nicht notwendig, den Hefteig selbst herzustellen und in Lauge zu tauchen, sondern du kaufst einfach ganz normale TK-Laugenstangen ein und verarbeitest diese zu wundervollem Mini-Laugenkonfekt. Ich finde, die sehen total niedlich aus und kommen natürlich auch bei jedem sehr gut an. Also, nichts wie ran ans Werk und fang am besten heute noch an, sie nachzubacken!

Zutaten

  • 1 Paket tiefgefrorene Laugenstangen
  • 1 Schüssel Wasser
  • 2 TL grobes Meersalz
  • 4 EL Saaten-Mix

Rezept

  1. Nimm die gefrorenen Laugenstangen aus dem Paket und laß sie anftauen.
  2. Gib den Saaten-Mix in eine keine Schüssel, das Salz in eine andere.
  3. Nun schneidest du die angetauten Laugenstangen in vier gleiche Teile.
  4. Tauche sie einmal kurz in das Wasser und dann wälzt du sie seitlich durch die Saaten, die anderen durch das Salz.
  5. Lege sie auf ein, mit Backpapier ausgelegtes Backblech, und heize den Ofen auf 200 Grad vor.
  6. Nun gibst du die Laugenrohlinge in den Backofen und läßt sie ca. 10 Minuten sschön braun backen.
  7. Danach kannst du sie direkt verzehren.

Guten Appetit!