Superfluffiges Knotenbrot

29.11.2017

KNOTENBROT??? Ja, genau ... Knotenbrot ist das hier und es ist ausgesprochen hübsch und vor allem meeeeeegaaaaalecker!!! Ich habe es aus einem briochartigen Hefeteig zubereitet und zum Frühstück mit selbstgemachtem Mango-Ingwer-Gelee gereicht. Ich muss sagen, das war schon ein ganz schönes Highlight auf dem Frühstückstisch und meine Testesser fanden das genau so, denn übriggeblieben ist kein einziger Krümel. Wenn du dich und deine Lieben auch mit so einem wundervollen Brot begeistern willst, dann schau´ dir mein Rezept an und knote dir dein erstes fluffiges Knotenbrot. Viel Spaß bei der Zubereitung!

Zutaten

Für 1 großes oder 2 kleine Brote

  • 1 Würfel frische Hefe
  • 1 EL Zucker
  • 250ml lauwarme Milch
  • 60g flüssige Butter
  • 500g Weizenmehl Type 405
  • 1 TL Salz
  • 1 Eigelb + 1 EL Milch zum Bestreichen
  • Saaten-Mix zum Bestreuen

Rezept

  1. Zuerst nimmst du eine große Schüssel und bröselst die Hefe hinein.
  2. Dann fügst du Zucker, Milch und Butter zu und vermengst die Zutaten kurz miteinander.
  3. Danach gibst du Salz und Mehl dazu und verknetest alles zu einem geschmeidigen Teig.
  4. Diesen läßt du in der Schüssel, legst ein Geschirrtuch darüber und stellst sie für 30 Minuten an einen warmen  Ort.
  5. Zwischenzeitlich heizt du den Backofen auf 170 Grad vor.
  6. Wenn der Teig deutlich sein Volumen vergrößert hat, nimmst du ihn heraus und gibst ihn auf eine bemehlte Arbeitsfläche (nicht zuviel Mehl nehmen, der Teig ist gut formbar und klebt nicht).
  7. Hier rollst du ihn zu einem großen runden Fladen aus (oder zwei kleine) und schneidest dann kreisförmig mit einem Pizzaroller von außen nach innen einen ca. 1cm breiten Streifen.
  8. Jetzt beginnst du mit  diesem langen Streifen das Brot zu flechten, indem zu zuerst eine Schlaufe legst, dann drei weitere, bis ein Quadrat entsteht.
  9. Dann legst du immer im Uhrzeigersinn den Teigstreifen um die vier Schlaufen, bis das Quadrat komplett zugeflochten ist.
  10. Nun legst du den Rohling auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech und pinselst ihn mit der Eigelb-Milchmischung ein, dann streust du den Saaten-Mix darüber.
  11. Am besten läßt du ihn noch einmal für 10 Minuten ruhen, danach schiebst du ihn für 15 Minuten in den heißen Ofen.
  12. Wenn das Brot goldgelb gebacken ist, kannst du es herausnehmen, etwas abkühlen lassen und dann genießen.

Guten Appetit!