Veggie-Dinkel-Vollkorn-Quiche

13.05.2017

Die wohl berühmteste Quiche ist die französische Quiche Lorraine, aber im Laufe der Zeit hat sich die Quiche weiterentwickelt und in vielen verschiedenen Formen abgewandelt, so dass es mittlerweile unzählige Arten davon gibt. Der klassische Boden wird aus Mürbeteig hergestellt, wobei man meistens Weizen- oder Dinkelmehl verwendet. Ich habe in diesem Fall den Mürbteigboden aus Dinkelvollkornmehl zubereitet und sie mit einer Schmand-Gemüsemasse gefüllt. Sie schmeckt heiß oder auch kalt und kann als Vor- oder Hauptspeise gereicht werden. Wie sieht´s bei dir aus? Hast du auch schon einmal eine Quiche gebacken? Falls nicht, dann wird´s aber allerhöchste Zeit!

Zutaten

Für den Boden

  • 250g Dinkelvollkornmehl
  • 90g Butter
  • 1 Ei
  • 3-4 EL Wasser
  • 1 TL Salz

Für die Füllung

  • 200g Schmand
  • 4 Eier
  • 100ml Milch
  • Salz, Pfeffer
  • 1/2 Brokkoli
  • 150g Cherrytomaten

Rezept

  1. Zuerst nimmst du eine Spring-, Tarte- oder Quicheform und fettest sie mit Butter ein.
  2. Dann stellst du aus Mehl, Butter, Wasser, Ei und Salz den Mürbeteig her (am besten mit dem Handmixer), wickelst ihn in Klarsichtfolie ein und stellst ihn für 30 Minuten in den Kühlschrank.
  3. In der Zwischenzeit schneidest du kleine Röschen vom Brokkoli ab, wäschst sie und blanchierst sie 3 Minuten in kochendem Wasser. Dann läßt du sie in einem Sieb abtropfen.
  4. Danach wäschst du die Tomaten und halbierst sie.
  5. Nun kannst du den Teig aus dem Kühlschrank nehmen und rund ausrollen. Entweder verwendest du dazu etwas Mehl, das du auf die Arbeitsfläche gibst, oder du rollst ihn zwischen zwei Klarsichtfolien aus.
  6. Wenn du einen großen Kreis ausgerollt hast, kannst du ihn in die Form geben, bis zum Rand hochdrücken und ihn mit einer Gabel mehrfach einstechen, damit er besser durchbackt.
  7. Dann verrührst du Schmand, Milch und Eier und schmeckst das Ganze mit Salz und Pfeffer ab.
  8. Jetzt gießt du die Masse auf den Teig und legst Brokkoliröschen und Tomatenhälften darauf.
  9. Heize den Backofen auf 170 Grad und stelle die Quiche für 50 Minuten hinein.
  10. Wenn die Füllung gestockt ist (stich mit einem Holzspieß hinein, wenn nichts kleben bleibt, ist sie durch) dann kannst du sie herausnehmen und direkt servieren.

Guten Appetit!