Grundrezept Nudelteig

Selbstgemachte Nudeln sind einfach was feines. Die Teigherstellung ist wirklich easy und du benötigst keine besonderen Zutaten. Hier möchte ich dir gern zeigen, wie du ganz einfach deine eigene Pasta herstellen kannst. Falls du keine Nudelmaschine besitzt, kannst du den Teig auch mit einem Nudelholz dünn ausrollen und dann deine Nudeln daraus schneiden.

Zutaten

  • 4 Eier
  • 1/2 TL Salz
  • 1,5 EL Öl
  • 400g Weizenmehl oder
  • 400g Vollkornmehl (dann 70g Wasser zufügen)

Rezept

  1. Zuerst vermengst du Eier, Salz und Öl in einer Schüssel miteinander.
  2. Danach gibst du eine Hälfte des Mehls dazu, bis ein dünner Teig entsteht.
  3. Gib das restliche Mehl auf die Arbeitsfläche, drücke eine Mulde hinein und gieße den Teig aus der Schüssel hinzu. Dann verknetest du alles mit deinen Händen, bis ein fester, glänzender Teig entsteht.
  4. Wickel ihn in Klarsichtfolie und lasse ihn 30 Minuten ruhen.
  5. Danach kannst du ihn mit Hilfe einer Nudelmaschine zu Lasagneplatten, Spaghetti oder Tagliatelle verarbeiten.

Viel Spaß!