Cremige Hähnchenpfanne

26.06.2021
Im Sommer bevorzuge ich schnelle und einfache Gerichte und dazu zählt, auf alle Fälle, auch diese leckere, cremige Hähnchenpfanne. Das schöne an diesem einfachen Gericht ist, daß du es toll kombinieren und mit diversen Beilagen servieren kannst. Solltest du keine frischen Kräuter zu Hause haben, so kannst du auch einfach getrocknete oder gefrorene Kräutermischungen einsetzen. Deiner Fantasie sind hierbei keine Grenzen gesetzt und so kannst du diese Hähnchenpfanne natürlich auch dementsprechend abwandeln. Wenn du es kalorienärmer magst, dann verwendest du ganz einfach light Käse!!! Du siehst, alles ist möglich und deshalb schlage ich mal vor, dass du sie ausprobierst :-) Ist wirklich ganz einfach und schnell zubereitet und lohnt sich auf jeden Fall, nachzukochen. Viel Spaß dabei! 

Zutaten 

  • 2 EL Olivenöl
  • 500g Hähnchenbrustfilet
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen 
  • 1 Paprikaschote 
  • 200g Kirschtomaten
  • 1 P. Cheddar Schmelzkäse
  • 1 TL gekörnte Gemüsebrühe
  • 100ml Milch
  • Meersalz
  • Pfeffer 
  • 3 Zweige Basilikum (alternativ gehackte TK-Kräuter) 
  • 3 Zweige Petersilie

Rezept 

  1. Zuerst wäschst du das Hähnchen, tupfst es ab und schneidest es in Würfel. 
  2. Danach schälst du Zwiebel, Knoblauch und Paprika und schneidest alles ebenfalls in Würfel. 
  3. Nun gibst du Öl in eine tiefe Pfanne, erhitzt es und brätst die Hähnchenstücke darin an. 
  4. Dann fügst du Zwiebel, Knobi und Paprikawürfel zu und lässt alles ca. 5 Minuten schön anbraten. 
  5. Zwischenzeitlich wendest du das Fleisch und Gemüse, damit es von allen Seiten gut angebraten wird und somit Röstaromen entstehen (bitte nicht auf zu großer Hitze)!!! 
  6. Danach würzt du das Ganze mit Salz, Pfeffer, gibst die Brühe hinzu und löscht alles mit Milch ab. 
  7. Jetzt mengst du den Käse unter und lässt die Hähnchenpfanne für 30 Minuten, auf kleiner Flamme, schmoren.
  8. Währenddessen wäschst und halbierst du die Tomaten, wäschst die Kräuter, tupfst sie trocken, zupfst die Blätter ab und hackst sie grob. 
  9. Zum Schluß gibst du die Tomaten und Kräuter hinzu, mengst alles einmal unter und schmeckst die Hähnchenpfanne noch einmal ab. 
  10. Danach kannst du sie sofort mit Spätzle, Reis, Gnocchi, Kartoffeln, Knödel oder Pasta genießen. 

Guten Appetit!