Fettarme Spaghetti Bolognese

09.11.2021
Heute gibt's leckere SPAGHETTI BOLO!!! Das ganze bereite ich grundsätzlich ohne zusätzliches Fett zu, denn auch im fettreduzierten Hackfleisch ist genug davon enthalten. Leider sehe ich in der Praxis immer wieder, dass beim Anbraten von Hackfleisch, die meisten Menschen, eine fette Ladung Öl dazugeben. Das ist wirklich total überflüssig ist, denn es schmeckt dadurch nicht besser, sieht unattraktiver aus und in einer Diät natürlich ein absolutes NO GO! Also, diesen Tipp unbedingt merken und die Bolo ganz einfach ohne Zugabe von Fett zubereiten. Dann sparst du jede Menge überflüssiger Kalorien ein und es schmeckt trotzdem hervorragend :-) Beachte bitte, dass pro Portion, höchstens 125g (ungekocht, gekocht wiegen sie das doppelte) Spaghetti verzehrt werden sollten. So, jetzt schau´ dir mein Rezept mal an, viel Spaß beim Nachkochen!

Zutaten

FÜR 4 PERSONEN! 
  • 500g Rinderhackfleisch light
  • 1 Zwiebel
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1-2 Paprikaschoten
  • 1 Zucchini
  • 200g Tomatenmark
  • 500g reife Tomaten oder
  • 1 Dose Tomatenstücke
  • 200ml Gemüsebrühe
  • Meersalz
  • Pfeffer
  • 1 TL Paprikapulver edelsüß
  • Muskat gerieben
  • 1 Bund frische Kräuter (Oregano, Basilikum) oder
  • 3 EL gehackte italienische Kräutermischung TK
  • 500g Spaghetti
  • Topf mit Salzwasser
  • 4 EL geriebener Grana Padano

Rezept

  1. Zuerst brätst du das Hackfleisch auf mittlerer Hitze (ohne Fett!!!) in einer beschichteten Pfanne oder Topf an.
  2. Dann schälst du Zwiebel und Knoblauch, würfelst beides, fügst alles hinzu und würzt das ganze mit Salz, Pfeffer, Paprika, Muskat und Zucker.
  3. Nun wäschst du die Paprikaschoten, halbierst sie, entfernst die Kerngehäuse, schneidest alles in kleine Würfel und brätst sie ebenfalls mit an.
  4. Danach wäschst du die Zucchini, würfelst sie und fügst sie hinzu.
  5. Nach ca. 10 Minuten mengst du das Tomatenmark unter, lässt es gut anrösten und löschst dann alles mit Gemüsebrühe ab.
  6. Jetzt wäschst du die Tomaten, schneidest sie in kleine Stücke und fügst sie, unter Rühren, zu.
  7. Dann lässt du die Soße (auf kleiner Hitze) 30 Minuten einkochen und rührst sie hin und wieder um.
  8. Zwischenzeitlich wäschst du die Kräuter, tupfst sie mit einem Küchenpapier ab, hackst sie grob und stellst sie beiseite.
  9. Danach setzt du einen großen Topf mit Salzwasser auf und kochst die Spaghetti aldente (8-10 Minuten).
  10. Sobald die Bolognese fertiggekocht ist, gibst du die Kräuter hinein und schmeckst sie noch einmal kräftig mit Salz und Gewürzen ab.
  11. Nun gießt du die Spaghetti durch ein Sieb, lässt sie abtropfen und servierst sie mit der Bolognesesoße.
  12. Dann kannst du sie mit geriebenem Parmesan genießen.

Guten Appetit!