Gesundes Eiweißbrot

15.06.2021

In einer Diät musst du natürlich nicht komplett auf Kohlenhydrate verzichten, aber du solltest schon darauf achten, dass der Anteil an Kohlenhydraten, gering bleibt. Wenn du also gern frisches Brot magst, dann kannst du es durch Eiweißbrot ersetzen. Ich habe hier ein ganz unkompliziertes Rezept für dich, das du unbedingt mal ausprobieren solltest. Alle Zutaten werden kurz miteinander vermengt, in eine Kastenform gegeben und dann gebacken. Wie du siehst, ist die Zubereitung wirklich ein Kinderspiel, oder? Und das Ergebnis ist nicht zu verachten, auch wenn dieses Brot keinen Sauerteig, Hefe oder Mehl enthält. Ich schlage dir vor, einfach mal die Zutaten einzukaufen und es auszuprobieren. Viel Spaß beim Backen!

Zutaten

  • 6 Eier Größe L
  • 500g Speisequark (Magerstufe)
  • 250g Haferkleie
  • 50g Dinkelkleie
  • 1 EL Flohsamenschalen (nicht zwingend notwendig)
  • 3 EL Leinsamen
  • 50g Sonnenblumenkerne
  • 1 TL Meersalz
  • 1 P. Backpulver

Rezept

  1. Zuerst legst du eine große Kastenform mit Backpapier aus und heizt den Backofen auf 200 Grad Ober- und Unterhitze vor.

  2. Dann stellst du ein Gefäß mit heißem Wasser auf den Ofenboden.
  3. Nun gibst du alle Zutaten in eine große Schüssel und verrührst sie zu einer geschmeidigen Masse (das kannst du mit einem Kochlöffel, Handrührgerät und Knethaken oder auch mit einer Küchenmaschine machen).

  4. Danach füllst du den Teig in die Backform, schiebst sie in den heißen Ofen und lässt ihn ca. 50 Minuten schön braun backen.

  5. Dann nimmst du das Brot heraus und lässt es auf einem Rost abkühlen.

  6. Jetzt kannst du es anschneiden und genießen.

Guten Appetit!