Gesundes Lowcarb-Körnerbrot

16.04.2017

Ich bin ein absoluter Brotliebhaber. Das läßt sich nicht verleugnen. Aber manchmal sind es einfach zu viele Kohlenhydrate, die ich zu mir nehme, deshalb muss auch ab-und zu ein Lowcarbbrot gebacken werden. Dieses leckere Körnerbrot ist die geniale Lösung, für die Leute, die nicht auf Brot, aber auf Kohlenhydrate verzichten wollen. Es ist sehr leicht herzustellen, ehrlich gesagt, sogar kinderleicht und im Handumdrehen gemacht. Es ist geschmacklich absolut nicht zu vergleichen, mit den Eiweißbroten, die man abgepakt aus dem Supermarkt kennt. Es ist um Weltklassen besser! Dieses Lowcarbbrot kann ich dir wirklich empfehlen, wenn du auf die schlanke Linie achtest, da es durch den hohen Körnergehalt und Quark sehr lange sättigend wirkt. bist du nun neugierig geworden? Dann schau in mein Rezept!

Zutaten

  • 6 Eier Größe L
  • 500g Magerquark
  • 250g Haferkleie
  • 50g Dinkelkleie
  • 3 EL Leinsamen
  • 50g Sonnenblumenkerne
  • 1 TL Meersalz
  • 1 P. Backpulver

Rezept

Für eine große Kastenform

  1. Zuerst verrührst du die Eier mit dem Quark (am besten mit einem Handmixer und Knethaken oder einer Küchenmaschine).
  2. Nun vermischst du das Backpulver mit der Kleie und gibst es in die Ei-Quarkmasse.
  3. Danach fügst du alle Zutaten, bis auf die Sonnenblumenkerne hinzu, verrührst sie, bis eine dickflüssige Masse entsteht.
  4. Lege die Kastenform mit Bakpapier aus oder streiche sie mit etwas Butter ein. Dann streust du die Hälfte der Sonnenblumenkerne in die Form.
  5. Jetzt gibst du die Teigmasse darauf, streust die andere Hälfte der Sonnenblumenkerne darüber und heizt den Ofen auf 180 Grad vor.
  6. Das Brot kannst du auf mittlerer Schiene 50 bis 60 Minuten backen.
  7. Wenn das Brot fertig ist, lass es zuerst auf einem Rost abkühlen, bevor du es aus der Form nimmst.

Guten Appetit!