Saftiger Marmorkuchen mit Kirschen

27.02.2021

So ein toller Klassiker unter den Kuchen weckt bei mir eindeutig schöne Kindheitserinnerungen. Meine Mama hat ihn damals immer ganz klassisch in der Rührkuchenform gebacken und den haben wir wirklich sehr geliebt. Ich selbst habe ihn dann auch unzählige Male so gebacken und mag ihn auch noch heute so. Tja, ist halt ein echter Klassiker unter den Kuchen, so ein Marmorkuchen :-) Trotzdem habe ich mich heute mal für eine andere Variante entschieden und die kann sich durchaus auch gut sehen lassen. Mein Marmorkuchen ist ganz einfach auf dem Blech gelandet und im Teig haben sich leckere Sauerkirschen versteckt. Als Topping kam dann noch ein richtig schön glänzender Schokoguss drauf und ich sage dir, der Kuchen ist so was von lecker und soooooooo saftig ... einfach himmlisch!!! Hast du nicht Lust, auch mal deinen Marmorkuchen auf diese Art zu backen? Na, dann probier´s aus und hab´ viel Spaß dabei!

Zutaten

  • 250g weiche Butter
  • 250g Zucker
  • 1 P. Vanillezucker
  • 6 Eier
  • 125g Schlagsahne
  • 300g Mehl 
  • 1 P. Backpulver
  • 3 EL Backkakao
  • 3 EL Rum (oder Milch)
  • 1 Glas Sauerkirschen
  • 200g Blockschokolade
  • 20g Kokosfett

Rezept

  1. Zuerst heizt du den Backofen auf 165 Grad Umluft oder 170 Grad Ober- und Unterhitze vor und legst ein Backblech (ca. 30x40cm) mit Backpapier aus.
  2. Danach gibst du Butter, Zucker und Vanillezucker in eine große Schüssel und schlägst die Zutaten zu einer weißen Masse auf (am besten mit einem Handrührgerät oder einer Küchenmaschine).
  3. Dann fügst du Eier nach und nach zu, bis die Masse schaumig ist.
  4. Danach mengst du Sahne unter.
  5. Nun siebst du Mehl und Backpulver, gibst beides in die Schüssel und rührst es kurz unter.
  6. Dann teilst du den Teig in zwei Hälften und füllst eine davon auf das mit Backpapier ausgelegte Backblech.
  7. Jetzt vermengst du Milch oder Rum mit dem Kakao, mengst das Gemisch unter die andere Teighälfte, gibst sie über den hellen Teig auf das Blech und streichst mit einem Löffel durch beide Teige, damit ein Marmormuster entsteht.
  8.  Dann belegst du ihn mit Kirschen und schiebst ihn auf mittlerer Schiene, in den heißen Ofen.
  9. Nach ca. 20-30 Minuten ist der Kuchen durchgebacken und kann herausgenommen werden (die Garzeit kann jedoch stark variieren - jeder Ofen backt anders).
  10. Mein Kuchen war nach 20 Minuten fertig!!!
  11. Zum Schluß gibst du Schokolade und Kokosfett ins Wasserbad, lässt sie auf niedriger Temperatur schmelzen und gießt sie dann auf den Kuchen.
  12. Sobald der Schokoguss fest geworden ist, kannst du den Kuchen servieren und genießen.

Guten Appetit!