Super softes Kasten-Weißbrot

Na, wie wär´s denn mal mit diesem tollen Weißbrot aus der Kastenform zum Frühstück? Es ist nicht nur super soft, sondern es ist auch noch meeeegaaa einfach herzustellen. Du benötigst überhaupt kein Know-How, falls du Brotbackanfänger sein solltest. Das Brot schmeckt wriklich sehr lecker und eignet sich am nächsten Tag auch ideal zum Toasten. Wenn du also endlich mal dein erstes Brot backen möchtest, dann kann ich dir dieses wirklich nur empfehlen. Das ist so easy zu backen, da kann eigentlich nichts schief gehen. Probier´s ruhig aus und hab´ viel Spaß dabei!

Zutaten

  • 20g frische Hefe
  • 1 TL Honig
  • 200ml lauwarme Milch
  • 1 TL Meersalz
  • 40g flüssige Butter
  • 380g Mehl Type 550

Rezept

  1. Zuerst vermengst du die Hefe in einer Schüssel mit Zucker und Milch, danach gibst du alle weiteren Zutaten hinzu und verknetest sie miteinander (dafür kannst du den Handmixer oder die Küchenmaschine benutzen).
  2. Dann deckst du die Schüssel mit einem Geschirrtuch ab und läßt den Teig an einem warmen Ort ruhen, bis er doppelt so groß geworden ist.
  3. Nun kannst du die Kastenform einfetten oder mit einem Backpapier auslegen und den Ofen auf 200 Grad vorheizen.
  4. Danach füllst du eine hitzebeständige Schüssel mit Wasser und stellst sie auf den Ofenboden. So bekommt das Brot eine schöne Krume und trocknet nicht aus.
  5. Jetzt bestäubst du eine Arbeitsfläche mit Mehl und holst den Teig aus der Schüssel. Knete ihn nur ganz kurz mit deinen Händen durch und gebe ihn dann in die Kastenform.
  6. Nun pinselst du die Oberfläche mit etwas Milch ein, schneidest einige Streifen hinein, läßt es noch einmal für 10 Minuten ruhen und schiebst es dann in den Backofen.
  7. Nach ca. 30 bis 40 Minuten ist das Brot fertig und du kannst es herausnehmen, vorsichtig aus der Form stürzen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
  8. Das Weißbrot eignet sich am nächsten Tag hervorragend zum Toasten.

Guten Appetit!