Cremiges Zucchinisüppchen

16.06.2020

Na, lecker Süppchen gefällig? Also, ich bin ja eher ein Suppenkasper ... so von wegen: "Neeeee, meine Suppe ess ich nicht!" Aaaaaaaaber hin und wieder gönn auch ich mir ein leckeres Süppchen, kommt zwar selten vor, aber wenn sie richtig schön cremig ist, dann sag´ ich auch nicht direkt nein :-) So ging es mir jedenfalls die Tage, als mein Männe aus unserem Garten, diese wunderschöne Zucchini mitbrachte. Irgendwie schien er ein bißchen enttäuscht und meinte: "Pffffff ... so´ne Zucchini hab´ ich auch noch nie geerntet, die ist so komisch rund und gar nicht lang gewachsen ... hab´ extra noch ein paar Tage gewartet, aber sie ist nur dicker und noch runder geworden, da hab´ ich sie halt jetzt mal aus dem Beet gezogen!!!" BRÜLLLLLLLEEEEEEEEEEER ... ha, ha, ha,haaaaaaaa!!! Ich hab´ mich echt nicht mehr eingekriegt und fing laut zu lachen an. Der arme wußte gar nicht, warum ich so lachte und deshalb hab´ ich ihm dann verraten, dass er wohl die runde Sorte Zucchini gesetzt hätte und nicht die, die wir sonst immer eingepflanzt haben. Tja, und dann war er natürlich stolz wie Oskar und hat sich voll über das dicke, runde Prachtstück gefreut. Und genau, weil sie wirklich sooooooooooo schöööööööön aussah, musste ich sie unbedingt, als essbare Deko, in Szene setzen. Daraufhin fragte dann einer meiner Zwillinge: "Und warum gießt du jetzt ´ne Suppe in eine Melone?" ... HIIIIIIIIIILFEEEEEEEEE ....dachte ich nur, aber ok, den hab´ ich dann auch noch aufgeklärt ... hi, hi ... Ich hoffe, du bist kein Suppenkasper, sondern ein Suppenliebhaber und kochst ganz schnell dieses feine Süppchen mal nach. Sie ist wirklich ganz easy herzustelllen und in knapp 30 Minuten auf dem Tisch. Also, viel Spaß dabei!

Zutaten

  • 2 EL Olivenöl
  • 1 kleine Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 500g Zucchini
  • 500ml Gemüsefond/brühe
  • 1 Becher Schlagsahne oder fettreduzierte Sahne
  • 125g Sahneschmierkäse
  • Meersalz
  • Pfeffer 
  • 1/2 Bund frische Petersilie

Rezept

  1. Zuerst schälst du Zwiebel und Knoblauch, dann schneidest du beides in kleine Würfel, gibst es mit Öl in einen großen Topf und dünstest es glasig an.
  2. Zwischenzeitlich wäschst du die Zucchini, schneidest sie in Würfel, fügst sie zu und dünstest sie 5 Minuten ebenfalls an.
  3. Dann löschst du alles mit Gemüsefond ab und lässt es ca. 10 Minuten kochen.
  4. Währenddessen wäschst und hackst du die Petersilie und stellst sie beiseite.
  5. Danach nimmst du den Topf vom Herd und pürierst den Inhalt mit einem Zauberstab.
  6. Nun rührst du Schmierkäse unter, stellst den Topf wieder auf den Herd und erwärmst die Suppe auf kleiner Flamme.
  7. Dann mengst du Sahne und Schmierkäse unter und schmeckst alles mit Salz und Pfeffer ab (ist die Suppe zu dickflüssig, fügst du noch etwas Wasser hinzu).
  8. Zum Schluß streust du die gehackte Petersilie hinein und genießt sie direkt.

Guten Appetit!