Curry-Reissalat

16.05.2022

Bei dem tollen Wetter ist die Grillsaison 2022 natürlich eingeläutet und ich habe das ultimative Rezept für einen super leckeren Salat, der nicht nur waaaaaahnsinnig gut zu Grillfleisch passt, sondern auch perfekt zu Fisch. Dieser Reissalat ist fix zubereitet, er schmeckt leicht nach Curry, hat eine süßliche Note und ich finde, er ist ein richtig toller Sommersalat. Als ich ihn gestern zubereitet habe (und wohlgemerkt, es war die doppelte Menge) haben sich meine Männer des Hauses, so darauf gestürzt, dass wirklich kein bißchen übriggeblieben ist!!! Also, wenn das jetzt kein Grund ist, dir das Rezept zu verraten...? Na, dann schau's dir an und bereite den leckeren Salat auch mal zu. Ich bin mir ziemlich sicher, dass du begeistert sein wirst :-). Viel Spaß dabei! 

Zutaten

  • 200g Reis
  • 1 Zwiebel
  • 1 Paprikaschote 
  • 2 Stangen Frühlingslauch 
  • 1 Dose Mais
  • 2 Dosen Mandarin-Orangen
  • 300g griechischer Joghurt 
  • ca. 200g Mayonaise 
  • Meersalz
  • Schwarzer Pfeffer 
  • 2 TL Garam Masala Gewürz oder
  • 2 TL Currypulver 
  • 1/2 TL Kurkuma
  • 1 TL Knoblauchgranulat 
  • Etwas geriebene Muskatnuss
  • 1 TL Zucker 

Rezept

  1. Zuerst kochst du den Reis, gießt ihn danach ab und lässt ihn abkühlen. 
  2. Währenddessen schälst du die Zwiebel, schneidest sie in kleine Würfel und gibst diese in eine große Schüssel. 
  3. Nun wäschst du die Paprikaschote, würfelst sie, gibst sie in die Schüssel. 
  4. Danach wäschst du den Frühlingslauch, schneidest ihn in feine Ringe und gibst diese ebenfalls in die Schüssel. 
  5. Dann gießt du den Mais ab, fügst ihn dazu, von den Mandarinen gießt du  eine Dose ab und gibst die Mandarinen hinzu, die andere Dose gibst du mit Saft ins Dressing. 
  6. Jetzt fügst du Joghurt, Mayonaise und alle Gewürze zu, vermengst die Zutaten und schmeckst das Dressing ab. 
  7. Zum Schluss hebst du den abgekühlten Reis unter und schmeckst gegebenenfalls nochmal den Salat ab. 
  8. Dann stellst du ihn für 1 Stunde kalt und lässt ihn durchziehen. 
  9. Danach kannst du ihn servieren und genießen. 

Guten Appetit!