Deftiger Süsskartoffel-Gratin

Eigentlich bin ich gar nicht so ein großer Süßkartoffelfan, aber seit einiger Zeit stehe ich total auf Süßkartoffelpommes ... jaaaaaa, die find´ ich klasse! Als der große Hype um die orangefarbene Knolle vor Jahren begann, hielt sich meine Begeisterung jedoch sehr in Grenzen. Irgendwie konnte mich der süße Geschmack nicht wirklich überzeugen. Nachdem ich dann ein Süßkartoffelpüree komplett in die Tonne gekloppt hatte, kam sie für sehr lange Zeit nicht mehr auf den Tisch. Erst seit kurzem habe ich mal wieder damit gekocht und unter anderem dieses leckere Gratin gebacken. Meine Testesser waren geradezu begeistert und deshalb kommt das Rezept auch jetzt auf meinen Blog. Es ist sehr einfach herzustellen und schmeckt wirklich lecker. Probier´s doch mal aus und schau´ dir mein Rezept dazu an. Viel Spaß dabei! 

Zutaten

  • 500g Süßkartoffeln
  • 500g Hackfleisch (Rind oder gemischt)
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 150g Feta oder Hirtenkäse
  • 200ml Sahne
  • 200ml Milch
  • 1 EL gekörnte Gemüsebrühe
  • Meersalz, schwarzer Pfeffer,  Muskat
  • 2 EL gehackter Schnittlauch
  • 1 Kugel Mozzarella

Rezept

  1. Zuerst wäschst und schälst du die Süßkartoffeln, danach schneidest du sie in dünne Scheiben.
  2. Dann schälst und würfelst du Zwiebel und Knoblauch und brätst sie mit Hackfleisch an (ich verwende dafür niemals Fett, das ist bei Hackfleisch wirklich unnötig). 
  3. Jetzt bröselst du den Feta darüber und fügst Sahne, Milch und Kräuter zu.
  4. Danach vermengst du die Masse und schmeckst sie mit Salz, Pfeffer, Gemüsebrühe und Muskat ab.
  5. Nun heizt du den Backofen auf 200 Grad und fettest eine Auflaufform ein, gibst die Kartoffel-Hackmasse hinein und streust Mozzarella darüber (du kannst geriebenen Käse verwenden oder einfach die Kugel in Scheiben schneiden).
  6. Dann schiebst du ihn für 30-40 Minuten in den heißen Ofen und überbackst ihn goldgelb.

Guten Appetit!