Feiner Mandel-Schmand-Kuchen

14.04.2019

Was ich heute so alles gemacht habe? Naja, das war nix besonderes ... Nur 2kg frischen Spargel gekocht mit 'ner selbstgemachten Sauce Hollandaise, dazu leckere Frühkartoffeln mit hausgemachter Kräuterbutter... ach ja, für die Fleischfresser gab's auch noch knusprige Ofenschnitzel dazu. Und für die Fitness-Freaks in unserer Familie hab' ich selbstmarinierte Putensteaks auf Zucchini-Tomatengemüse mit Reis gekocht. Außerdem hab' ich noch für die Kiddies leckeren Protein-Kaiserschmarrn zubereitet und weil mir danach soooooooooooo langweilig war, hab' ich noch schnell diesen feinen Mandel-Schmand-Kuchen gebacken!!! 

Den Kuchen habe ich übrigens nach dem "Becherverfahren" zubereitet. Das heißt, ich habe alle Zutaten mit einem Becher (in diesem Fall war es ein leerer Schmandbecher) abgemessen und miteinander vermengt. Das geht total einfach und ist natürlich auch sehr praktisch. Fremd wird dir diese Methode sicherlich nicht sein und deshalb solltest du diesen unwiderstehlich guten Kuchen auch unbedingt nachbacken. Hier waren jedenfalls alle Testesser mal wieder komplett von den Socken :-) Viel Spaß beim Becherkuchenbacken!

Zutaten

Für den Teig, 28er Springform

  • 2 Becher Schmand
  • 1 Becher Zucker
  • 1 P. Vanillezucker (ich bevorzuge selbstgemachten)
  • 2 Eier
  • 3 Becher Mehl
  • 1 P. Backpulver

Für den Belag

  • 150g Butter
  • 100g Mandelblättchen
  • 1 EL Zucker
  • 2 EL Puderzucker zum Bestäuben

Rezept

  1. Zuerst heizt du den Backofen auf 160 Grad Umluft oder 170 Grad Ober- und Unterhitze vor.
  2. Dann gibst du Schmand in eine Rührschüssel, fügst Zucker, Vanillezucker und Eier zu und verrührst die Zutaten zu einer cremigen Masse.
  3. Danach siebst du Mehl und Backpulver und mengst es unter die Schmandmasse.
  4. Nun legst du einen Springformboden mit Backpapier aus, füllst die Teigmasse darauf und schiebst sie, auf die mittlere Schiene, in den Ofen.
  5. Zwischenzeitlich zerlässt du Butter und vermengst sie mit Zucker und Mandelblättchen.
  6. Nach 30 Minuten Backzeit holst du den Kuchen aus dem Ofen und streichst vorsichtig den Mandelbelag darauf, dann schiebst du ihn für weitere 20-30 Minuten in den Ofen.
  7. Wenn der Kuchen goldgelb gebacken ist, machst du mit einem Holzstäbchen die Garprobe (wenn kein Teig kleben bleibt ist er durchgebacken).
  8. Dann nimmst du ihn heraus und lässt ihn auf einem Kuchengitter auskühlen.
  9. Nachdem der Kuchen vollständig ausgekühlt ist, löst du ihn vorsichtig vom Springformrand und bestäubst die Kuchenränder mit Puderzucker.
  10. Jetzt kannst du ihn servieren und genießen.

Guten Appetit!