Fledermaus-Cupcakes

29.10.2017

Nun sind es nur noch zwei Tage, bis die Nacht der Nächte kommt! Bist du auch schon im Halloweenfieber oder feierst du es gar nicht? Ich finde Halloween klasse und kreiere auch sehr gern in meiner Küche herum, um Monster, Vampire und andere schauderhafte Leckereien zu erschaffen. Heute gibt´s allerdings mal etwas niedliches zum Kaffee, meine süßen Fledermaus-Cupcakes. Sie sind nicht schwierig in der Herstellung und schmecken mit  Ganache-Creme aus Sahne und Zartbitter Schokolade so richtig lecker. Probier sie doch mal und backe sie für deine Kleinen nach ... Sie werden garantiert begeistert sein und sich darüber freuen. Viel Spaß beim Gruseln!

Zutaten

Für den Teig

  • 1 Ei
  • 65g Zucker
  • 1 Vanillezucker
  • 40ml Öl
  • 140g Mehl
  • 2 EL Backkakao
  • 1 TL Backpulver
  • 1/2 TL Natron
  • 150ml Milch

Für die Creme

  • 1 Becher Schlagsahne
  • 100g Zartbitter Schokolade
  • etwas schwarze Lebensmittelfarbe

Für die Verzierung

  • 50g weißer Fondant
  • etwas schwarze Lebensmittelfarbe (Gel oder Pulver)
  • 6 Oreokekse

Rezept

  1. Zuerst stellst du die Ganache her und erhitzt in einem kleinen Topf Sahne und läßt die Schokolade darin schmelzen, dann fügst du schwarze Lebensmittelfarbe zu.
  2. Danach füllst du sie in einen anderen Behälter und läßt sie im Kühlschrank abkühlen.
  3. Dann heizt du den Backofen auf 170 Grad vor.
  4. Nun nimmst du eine Schüssel, schlägst darin Ei, Zucker und Vanillezucker schaumig und fügst das Öl hinzu.
  5. Danach siebst du Mehl, Backpulver, Natron und Kakao und hebst es unter die Masse.
  6. Zum Schluß gießt du die MIlch hinein und verrührst alles, bis ein glatter Teig entsteht.
  7. Jetzt nimmst du sechs Muffinförmchen und legst sie mit Papier aus, danach füllst du den Teig hinein und schiebst sie für 15-20 Minuten in den Backofen.
  8. Währenddessen färbst du die Hälfe des Fondants mit schwarzer Lebensmittelfarbe ein und formst je zwölf kleine Kugeln daraus.
  9. Die andere Hälfte läßt du weiß und formst ebenfalls zwölf etwas größere Kugeln daraus.
  10. Dann setzt du die schwarzen Kugeln auf die weißen und drückst sie zusammen, so dass sie wie Augen aussehen und stellst sie beiseite.
  11. Jetzt nimmst du die fertigen Muffins aus dem Ofen und läßt sie auf einem Kuchengitter auskühlen.
  12. Danach holst du die Ganache aus dem Kühlschrank und schlägst sie mit dem Mixer zu einer schaumigen Creme auf.
  13. Diese füllst du dann in einen Spritz-  oder Gefrierbeutel mit Sterntülle und spritzt die Creme auf die abgekühlten Muffins.
  14. Nun halbierst du vorsichtig die Oreoskekse und steckst sie mit den Ecken auf jede Seite in die Creme.
  15. Jetzt setzt du noch die Augen in die Mitte, danach kannst du die Caupcakes zur Halloweenparty servieren.

Guten Appetit!