Gegrilltes Zitronen-Hähnchen auf Ofengemüse

02.05.2021

Passend zum schönen Wetter (JIPPPPIIIIIEEEEE ... endlich SONNE) gab´s bei uns heute gegrilltes Zitronen-Hähnchen aus dem Backofen und dazu ein mediterranes Ofengemüse. Ich kann nur sagen: DAS WAR MEEEGAAAALECKER!!!  Im Haus hat es so wunderbar geduftet, dass ich gar nicht mehr aus dem Schwärmen gelange ... und der Grund dafür, war das feine Grillgewürz, von Chefkoch Luis Dias . Es ist 100% natürlich, frei von künstlichen Aromen und ein wahres Multitalent in der mediterranen Küche. Das Gewürz eignet sich nicht nur für gegrillte Speisen, sondern eigentlich für alle, die man auf mediterrane Art zubereiten möchte. Für mich auf jeden Fall Grund genug, dieses tolle Gewürz weiterhin einzusetzen und auch zu empfehlen. Der Geschmack ist einzigartig, das kann man wirklich herausschmecken!!!

Wenn du dieses wunderbare mediterrane Gericht nachkochen möchtest, dann schau´ dir einfach mein Rezept dazu an. Der Schwierigkeitsgrad ist gering und sowohl das Hähnchen, als auch das Gemüse, kannst du ganz einfach im Backofen zubereiten. Da Gemüse natürlich schneller gart, als Fleisch, habe ich zuerst das Hähnchen in den Ofen gegeben, nach halber Garzeit wieder herausgenommen, dann auf das vorbereitete Gemüse gelegt, beides zusammen wieder hineingeschoben und vollständig garen lassen. Zwischendrin habe ich noch einen schnellen Kräuterquark zusammengerührt und dann konnten wir ein wirklich feines, mediterranes Gericht genießen. Ich habe mich direkt in meine alte Heimat, Barcelona, versetzt gefühlt und dieses Essen einfach nur genossen. So ging es aber dem Rest der Familie auch und es dauert sicher nicht lange, bis ich dieses gegrillte Zitronen-Hähnchen noch einmal zubereite. Vielleicht hast du nun auch Hunger und Lust bekommen, dieses köstliche Hähnchen auf Ofengemüse selbst nachzukochen bzw. in den Ofen zu schieben? Na, dann nichts wie ran und viel Spaß bei der Zubereitung!

*Dieser Beitrag enthält Werbung*

Zutaten

Für das Hähnchen

  • 3-4 Hähnchenteile
  • 100ml Olivenöl
  • 1 TL Meersalz
  • etwas Zitronen-Pfeffer
  • 1 TL Paprikapulver eldelsüß
  • 1/2 TL Kurkuma
  • 1 TL Knoblauchgranulat oder
  • 2-3 TL Grillgewürz mit Knoblauch Luis Dias
  • 1 Bio- Zitrone

Für das Ofengemüse

  • 1 rote Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Zucchini
  • 1 rote Paprikaschote
  • 1 gelbe Paprikaschote
  • 2 Strauchtomaten
  • 4 Zweige Rosmarin
  • 2 Zweige Thymian
  • 3 EL Olivenöl
  • Meersalz
  • schwarzer Pfeffer

Rezept

  1. Zuerst heizt du den Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze oder 170 Umluft vor, wäschst die Hähnchenteile und tupfst sie mit einem Küchenkrepp trocken.
  2. Dann mischst du Olivenöl mit Salz, Pfeffer, Paprika, Kurkuma, Knoblauchgranulat und mengst das Grillgewürz unter.
  3. Danach pinselst du die Hähnchenteile mit der Öl-Gewürzmischung gut ein, belegst sie mit Zitronenscheiben, legst sie auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech und schiebst sie in den heißen Ofen.
  4. Zwischenzeitlich nimmst du eine große Auflaufform oder ein tiefes Backblech, schälst die Zwiebel und schneidest sie in grobe Stücke.
  5. Dann schälst du den Knoblauch, presst ihn und gibst ihn mit den Zwiebelstücken in die Form.
  6. Nun wäschst du Zucchini, Paprika und Tomaten, schneidest alles in mundgerechte Stücke und gibst sie ebenfalls in die Auflaufform.
  7. Danach träufelst du Olivenöl darüber, streust Salz und Pfeffer darauf und gibst die gewaschenen, abgetupften Kräuterzweige dazu.
  8. Nach ca. 30 Minuten holst du die Hähnchen aus dem Ofen, legst sie auf das Ofengemüse und schiebst beides zusammen in den Ofen (wenn dein Backofen eine Grillfunktion hat, schaltest du diese auf 200 Grad ein, ansonsten backst du einfach auf 200 Grad Ober- und Unterhitze oder Umluft weiter).
  9. Nach 30 Minuten sollte das Hähnchen schön knusprig braun gegrillt und das Gemüse durchgebacken sein.
  10. Dann kannst du beides herausnehmen und mit einem Kräuter-Quark-Dip  servieren und genießen.

Guten Appetit!