Griechischer Kritharaki-Salat

22.06.2022
Gestern habe ich diesen ultimativ leckeren Salat zubereitet und er hat der ganzen Family super gut geschmeckt. Er ist ganz simple herzustellen, in wenigen Minuten fix und fertig und eignet sich perfekt als Beilagensalat zum Grillen. Ich bin jedenfalls mehr als begeistert und finde, dass dieser griechische Salat, absolut in die heiße Jahreszeit passt. Genau deshalb verrate ich dir jetzt mein Rezept dazu. Schau's dir an, besorge die Zutaten und bereite ihn selbst zu. Du wirst ihn sicher genauso lieben wie ich :-). Viel Spaß bei der dabei! 

Zutaten 

Für das Dressing
  • 1 Knoblauchzehe
  • 3 EL Olivenöl 
  • 2 EL Essig Essenz
  • 1 TL Honig 
  • 2 EL Wasser
  • etwas Pfeffer aus der Mühle
  • Kräuter-, Meersalz oder Fleur de Sel
  • Gehackte Kräuter (Basilikum, Petersilie...) 
Für den Salat
  • 250g Kritharaki Nudeln
  • 500ml Gemüsebrühe
  • 250g Fetakäse
  • 1/2 Salatgurke
  • 250g Cocktail - oder Cherrytomaten

Rezept

  1. Zuerst heizt du den Backofen auf 180 Grad Umluft vor.
  2. Dann gibst du die Nudeln in eine mittelgroße Auflaufform, gießt die heiße Brühe darüber und schiebst sie in den Ofen. 
  3. Währenddessen schälst und presst du Knoblauch, gibst ihn in eine Schale, rührst das Dressing mit allen weiteren Zutaten an und schmeckst es ab. 
  4. Danach nimmst du die Kritharaki Nudeln aus dem Ofen (nach ca. 10 Minuten Garzeit sollte die Brühe aufgesaugt und die Nudeln weich sein). 
  5. Jetzt wendest du (mit einem Löffel) die Nudeln und lässt sie abkühlen. 
  6. Zwischenzeitlich wäschst du die Gurke, tupfst sie trocken, schneidest sie in kleine Würfel, wäschst die Tomaten und halbierst sie. 
  7. Dann würfelst du den Feta, gibst ihn mit Gurke und Tomaten auf die Nudeln. 
  8. Jetzt gießt du das Dressing darüber, vermengst alles miteinander und schmeckst den Salat gegebenenfalls noch einmal ab. 
  9. Danach kannst du ihn direkt servieren und genießen. 

Guten Appetit!