Frischer Chinakohlsalat mit Biss

27.01.2020

Bis(s) zum Morgengrauen oder Abendbrot ... oder Abendrot ... oder wie war das noch? Ach, ist ja auch egal, ich hatte Lust auf einen richtig knackigen SALAT MIT BISS und den habe ich heute zubereitet. So ist aus Kohl, Obst und Gemüse dieser tolle Salat entstanden, der übrigens wunderbar in die Jahreszeit passt. Chinakohl eignet sich halt echt super als frischen Salat und deshalb essen wir ihn auch sehr gern. Eigentlich kann man ihn noch am nächsten Tag genießen, da er nicht zusammenfällt, wie das ja bekanntlich normaler Blattsalat so an sich hat. Aaaaaabeeeeer ... der ist einfach zu leckerschmecker und deshalb bleibt bei uns nie etwas davon übrig. Genauso schnell wie ich ihn zubereite, futtert ihn meine Family auch weg!!! Ist aber kein Problem, denn da er wirklich so schnell und einfach vorzubereiten ist, kann man ihn ja ganz fix zwischendurch machen, ohne dabei in Stress zu geraten. Nun gut, wir mögen ihn sehr und deshalb bekommt das Rezept auch einen Platz auf meinem Blog. So kannst auch du ihn gern mal nachmachen und probieren. Viel Spaß dabei!

Zutaten

  • 150ml Buttermilch
  • 150g Schmand
  • 2 EL Essig
  • etwas Zucker
  • Meersalz
  • schwarzer Pfeffer
  • Knoblauchgranulat
  • 1/2 Bund frische Kräuter (Petersilie, Basilikum etc.)
  • 1/2 Chinakohl
  • 1 Zwiebel
  • 1 rote Paprikaschote
  • 1 großer Apfel
  • etwas Zitronensaft
  • 1/2 Dose Mais

Rezept

  1. Zuerst rührst du aus Buttermilch, Schmand und Essig ein Dressing an und schmeckst es mit Zucker, Salz, Pfeffer und Knoblauch ab.
  2. Danach wäschst du die Kräuter, tupfst sie trocken, hackst sie grob und gibst sie ins Dressing.
  3. Nun schneidest du den Kohl in Streifen, wäschst ihn und schleuderst ihn trocken.
  4. Dann schälst und würfelst du die Zwiebel, wäschst die Paprika und würfelst sie ebenfalls.
  5. Danach schälst du den Apfel, reibst ihn und gibst etwas Zitronensaft darüber, damit er nicht oxidiert.
  6. Jetzt lässt du den Mais abtropfen und gibst alle vorbereiteten Zutaten in das Dressing, vermengst sie miteinander und  schmeckst den Salat noch einmal ab.
  7. Nun stellst du ihn für 1 Stunde kalt, danach kannst du ihn servieren und genießen.

Guten Appetit!