Pasta al forno - ruck-zuck Nudelauflauf

02.09.2022

PASTALOVERS AUFGEPASST!!!
Wenn du gern Pasta isst, vor allem „al forno“ und es mal wirklich schnell gehen muss oder du einfach keine große Lust zu kochen hast, dann habe ich hier die ultimative Lösung für dich :-). 
Diese überbackene Pasta, also auf gut deutsch Nudelauflauf (klingt halt irgendwie nicht so schön) ist nicht nur RUCK-ZUCK gemacht, sondern auch noch richtig LECKER!!!
Der Clou an der Sache ist, dass du weder Soße, noch Nudeln, vorkochen musst, sondern direkt alle Zutaten auf einmal in der Form landen. Dort werden sie dann miteinander vermengt und einfach in den Ofen geschoben. Klingt doch easy, oder? Mit ein paar Gewürzen, italienischen Kräutern verfeinert und einer dicken Schicht feinem Mozzarella überbacken, ist das echt ein richtig cremiger Nudelauflauf. Meine Familie, einschließlich mir, finden ihn jedenfalls klasse.
Mein Tipp: Noch besser schmeckt er mit BÜFFELMOZZARELLA oder BURRATA!!!
Also, warum nicht gleich mal schnell ausprobieren? Ich bin gespannt auf dein Feedback. Viel Spaß bei der Zubereitung!

Zutaten

  • 500g Rigatoni oder Makkaroni
  • 1 Zwiebel
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1/2 Tube Tomatenmark
  • 500g passierte Tomaten
  • 200g Cremefine oder Sahne
  • 300ml Gemüsebrühe
  • Meersalz
  • Pfeffer
  • etwas Zucker
  • 2TL Paprikapulver
  • 2TL italienische Kräuter (frisch, getrocknet, TK)
  • 2 Kugeln (Büffel) Mozzarella oder Stracciatella (Burrata)

Rezept

  1. Zuerst heizt du den Backofen auf 170 Grad Umluft vor.
  2. Dann schälst du die Zwiebel und schneidest sie in kleine Würfel.
  3. Danach schälst und presst du den Knoblauch und gibst beides in eine große Auflaufform.
  4. Nun fügst du Tomatenmark, passierte Tomaten,
    Cemefine zu, vermengst alles miteinander und gießt die Gemüsebrühe hinein.
  5. Dann streust du Gewürze und Kräuter hinein und schmeckst die Soße mit Salz und Pfeffer ab.
  6. Jetzt gibst du die Nudeln dazu und vermengst sie mit der Soße, so dass alle damit bedeckt sind.
  7. Zum Schluß schneidest du den Mozzarella in dicke Scheiben, legst sie obendrauf und schiebst die Auflaufform in den heißen Ofen.
  8. Nach ca. 30 Minuten holst du den fertigen Auflauf heraus.
  9. Dann kannst du ihn direkt heiß genießen. 

Guten Appetit!