Schnelles Brötchenrad

18.01.2018

Ich liebe Brötchen in allen Variationen. Deshalb backe ich öfter mal dieses superleckere und echt einfach herzustellende Brötchenrad. Das schöne daran ist, das es weder zeitaufwendig, noch schwierig herzustellen ist. Ganz im Gegenteil, es ist schon eher simpel und eignet sich wunderbar auch für Anfänger, die noch nicht viel Erfahrung mit dem Brötchenbacken haben. Meine Familie liebt dieses Brötchenrad so sehr, dass wirklich nie etwas davon übrig bleibt. Die Brötchen sind einfach so fluffig und schmecken in  der Tat fantstisch. Kaum einer von uns kann es abwarten, sich eins davon abzubrechen und hineinzubeißen. Wenn du nun auch Hunger auf leckere, frische Brötchen hast, dann back dir doch dein erstes Brötchenrad selbst. Es ist ganz leicht und ich wünsche dir viel Spaß dabei!

Zutaten

  • 20g frische Hefe
  • 200ml lauwarme Milch
  • 100 ml lauwarmes Wasser
  • 50g flüssige Butter
  • 500g Weizenmehl Type 550
  • 1 TL Salz
  • 3 EL Kondesmilch zum Einpinseln
  • 100g Gouda gerieben zum Bestreuen
  • 50g Sonnenblumenkerne zum Bestreuen
  • 30g Mohnsamen zum Bestreuen

Rezept

  1. Zuerst nimmst du eine große Schüssel und löst Hefe in Milch auf, danach fügst du die weiteren Zutaten hinzu.
  2. Jetzt verknetest du den Teig zu einer Kugel, deckst die Schüssel mit einem Geschirrtuch ab und stellst sie für 1 Stunde an einen warmen Ort.
  3. Sobald der Teig deutlich an Volumen zugenommen hat, nimmst du ihn aus der Schüssel und gibst ihn auf eine bemehlte Arbeitsfläche.
  4. Nun heizt du den Backofen auf 200 Grad vor, Heißluft oder Ober- und Unterhitze.
  5. Dann knetest du den Teig einmal mit den Händen durch und schneidest 10-12 Teile daraus.
  6. Diese formst du zu Kugeln und legst sie imKreis mit, etwas Abstand, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech.
  7. Jetzt pinselst du die Rohlinge mit Kondensmilch ein, streust abwechselnd Käse, Körner und Mohn darüber und läßt sie für 20 Minuten rasten.
  8. Wenn sie richtig aufgegangen sind, schiebst du sie für 25 Minuten auf die mittlere Schiene in den heißen Ofen.
  9. Wenn das Rad hellbraun gebacken und der Käse geschmolzen ist, kannst du es herausnehmen und kurz abkühlen lassen.
  10. Danach darfst du es servieren und genießen.

Guten Appetit!