selbstgemachtes Glühwein-Gewürz

12.12.2021

Wie schade, das in diesem Jahr, die meisten Weihnachtsmärkte (Corona bedingt) abgesagt wurden. Aber da muss man halt improvisieren, sich das Weihnachtsmarktfeeling nach Hause holen und einige Leckereien ganz einfach selbst zubereiten... So, wie zum Beispiel, dieses tolle Glühwein-Gewürz :-) . Ich persönlich bin ja sowieso der Meinung, dass selbstgemachtes, eigentlich immer am besten schmeckt und falls du noch nie einen Glühwein selbst zubereitet hast, dann solltest du dies aber schleunigst nachholen. Denn mit dieser wunderbaren Gewürzmischung wird dein heißer Wein etwas ganz besonderes. Probier´s doch einfach mal aus. Viel Spaß dabei!

Zutaten

  • 2 Bio Orangen

  • 10 Zimtstangen
  • 2 Vanilleschote
  • 6 Sternanis
  • 6 Kardamomkapseln
  • 20 Nelken
  • brauner Kandiszucker nach Belieben
  • Rotwein
  • Rum (wer mit Schuss mag)

Rezept

  1. Zuerst wäschst du die Orangen und reibst sie trocken. 
  2. Dann schneidest du eine Orange in sehr dünne Scheiben und legst diese auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech. 
  3. Die andere Orange schälst du und schneidest sie dann in feine Stückchen, die du ebenfalls auf das Backblech legst. 
  4. Nun heizt du den Backofen auf 150 Grad Umluft vor und schiebst das Blech mit den Orangen hinein. 
  5. Damit die Flüssigkeit gut verdunstet, öffnest du jede 15 Minuten die Backofentür und wendest die Orangenscheiben und Stücke, so dass sie von allen Seiten trocknen. 
  6. Nach ca. 1,5 Stunden nimmst du das Blech heraus und stellst es über Nacht an einem warmen Ort (ich habe es auf die Heizung gestellt). 
  7. Am nächsten Tag prüfst du, ob die Orangen gut getrocknet sind (falls sie noch etwas Feuchtigkeit beinhalten, lässt du sie einfach stehen, bis sie ganz trocken sind). 
  8. Danach gibst du alle Gewürze in einen Gefrierbeutel, zerkleinerst sie grob mit einem Fleischklopfer, füllst sie dann in eine Schüssel und vermengst sie mit den Orangenstücken und Scheiben. 
  9. Jetzt nimmst du einen großen Topf, füllst 1 Liter Rotwein hinein, fügst 5-6 gehäufte Esslöffel des Gewürzes hinzu und erhitzt alles auf kleiner Flamme, bis der Glühwein gut durchgezogen ist (das dauert ca. 10 Minuten).
  10. Dann gießt du ihn durch ein Sieb und füllst ihn in Glühweintassen.
  11. Nun kannst du den heißen Glühwein (mit oder ohne Kandiszucker und mit oder ohne Schuss) genießen.
  12. Das restliche Gewürz kannst du nett verpacken und verschenken oder auch in einem verschließbaren Glas oder Dose, über mehrere Monate lagern. 

Guten Appetit!