Spaghetti mit frischen Steinpilzen

31.10.2020

Wenn mein Mann zu Hause als "verschollen" gilt, ihn niemand aus der Familie für mehrere Stunden gesehen oder gehört hat, dann bedarf das im Grunde nur zwei Erklärungen: Entweder, er ist am Angeln oder er ist im Wald!!! Gut, wie man heute sehen kann, hat er keine Fische mitgebracht, dafür aber einen riesigen Korb voller frischer Waldpilze :-)  Und was macht Frau dann damit? Sie stellt sich in diesem Falle gern in die Küche und bereitet eine kleine Leckerei daraus. 

Wir haben ja hier das Glück, dass im Pfälzer Wald, ziemlich viele Pilzsorten wachsen und ich sie deshalb nie auf dem Markt kaufen muss. Natürlich ist der Akt des Saubermachens etwas größer, aber dafür sind sie kostenlos und das allein macht sich richtig bezahlt (wenn man bedenkt, was so ein Kilo Steinpilze auf dem Wochenmarkt kostet)!!!

Nun gut, einen Großteil der frischen Pilze friere ich dann direkt ein und den anderen Teil verwende ich für Pesto  , Waldpilz-Pfanne  und andere Köstlichkeiten. So, wie heute zum Beispiel, da habe ich ein richtiges SOULFOOD daraus zubereitet und ganz einfach mit leckerer Pasta angerichtet. Die Spaghetti mit Steinpilzen zu kochen ist ganz easy und meeeeeegaaaaaalecker! Wir mögen sie alle sehr, sehr gern und vielleicht hast ja auch du nun Hunger darauf bekommen und kochst sie einfach nach. Viel Spaß dabei!

Zutaten

  • 250g Spaghetti
  • 4 EL Olivenöl
  • 250g frische Steinpilze
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 TL Paprikapulver edelsüß
  • schwarzer Pfeffer
  • Meersalz
  • 1 EL Frischkäse mit Kräutern
  • ca. 200ml Spaghettiwasser
  • gehackte Kräuter z.B. Petersilie oder Schnittlauch

Rezept

  1. Zuerst setzt du einen großen Topf mit Salzwasser auf und bringst es zum Kochen.
  2. Sobald das Wasser kocht, garst du die Spaghetti darin al dente (sie sollen bissfest sein).
  3. Danach lässt du sie in einem Sieb abtropfen, fängst aber dabei das Nudelwasser auf (dies benötigst du für später).
  4. Dann wäschst du die Steinpilze, tupfst sie trocken und schneidest sie in Scheiben.
  5. Nun schälst du Zwiebel und Knoblauch und würfelst alles.
  6. Danach gibst du das Öl in eine große Pfanne, erhitzt es und brätst die Pilze stark darin an.
  7. Nach 2-3 Minuten fügst du Zwiebel- und Knoblauchwürfel zu und würzt das Ganze mit Pfeffer, Salz und Paprika.
  8. Wenn die Pilze richtig schön braun angeröstet sind, löschst du sie mit dem Nudelwasser ab und rührst den Frischkäse hinein.
  9. Dann gibst du die gekochten Spaghetti hinzu, vermengst sie mit der Pilzsoße, lässt sie kurz warm werden und streust die gehackten Kräuter darüber.
  10. Jetzt kannst du sie direkt servieren und genießen.

Guten Appetit!