Überbackene Puten-Minifilets

12.05.2022

Ich koche ja wirklich sehr gern und bin eigentlich ein  wahrer SLOWFOODLOVER! Trotzdem habe ich privat so viele andere Dinge zu tun (sicherlich geht es dir genauso), dass ich oftmals keine Zeit habe, aufwendige Gerichte zu kochen. Dies gilt natürlich vor allem für die Wochentage, an denen ich berufstätig bin. Aus dem Grund überlege ich gern, wie ich einige Dinge "beschleunigen" kann und es mir letztendlich leichter fällt, trotz der vielen täglichen Arbeit, auch ein leckeres Gericht auf den Tisch zu bringen. Ja, und so ist z . B. auch diese unkomplizierte Mahlzeit entstanden, die ich schon mehrfach zum Mittag oder auch Abendessen zubereitet habe. Sie läßt sich sehr gut vorbereiten (wenn es sein muss auch schon am Vortag) und kann sie zum gewünschten Zeitpunkt, einfach in den Ofen schieben. Für mich gibt's dafür auf jeden Fall schon mal 10 von 10 Punkten!!! Geschmacklich hält sich dem auch nichts entgegen, es ist richtig saftig, schön würzig und somit punktet dieses leckere Gericht auch bei all meinen Familienmitglieder. Dazu passen perfekt gekochte Pasta oder Reis :-). Schau' dir gern mein Rezept dazu an und besorg' dir am besten gleich die Zutaten, damit du es ausprobieren kannst! Viel Spaß dabei! 

Zutaten 

  • 4 Puten-Minifilets (pro Stück ca. 200g)
  • 1 große Zwiebel
  • 4 Knoblauchzehen 
  • 250g braune Champignons 
  • 400ml Kochsahne oder Cremefine 15%
  • 200g Sahneschmierkäse 
  • Meersalz
  • Schwarzer Pfeffer
  • etwas geriebene Muskatnuss
  • Currypulver 
  • 1 Kugel Mozzarella
  • 1 Stange Frühlingslauch zur Garnierung 

Rezept 

  1. Zuerst wäschst du die Putenbrustfilets, tupfst sie trocken, würzt sie mit Salz, Pfeffer, Currypulver und legst sie beiseite. 
  2. Dann wäschst du die Champignons und den Frühlingslauch, tupfst sie trocken, schneidest sie in Scheiben und stellst sie beiseite. 
  3. Nun heizt du den Backofen auf 200 Grad Ober-und Unterhitze oder 180 Grad Umluft vor, schälst Zwiebel und Knobi, schneidest beides in Würfel und gibst diese in eine große Auflaufform. 
  4. Dann fügst du Cremefine und Schmierkäse hinzu, vermengst alles miteinander und schmeckst die Soße mit Salz, Pfeffer, Currypulver und Muskat ab. 
  5. Danach legst du die gewürzten Putenminifilets und die Champignons hinein. 
  6. Zum Schluss lässt du den Mozzarella abtropfen, schneidest ihn in 8 Scheiben, legst diese über das Fleisch und schiebst die Form für 25-30 Minuten in den heißen Ofen. 
  7. Danach kannst du sie herausholen, mit Frühlingslauch garnieren, direkt servieren und genießen. 

Guten Appetit!